4 Fragen beantworten und mit mir in Kontakt treten: 
Weil einfacheinfacheinfachist.

Aktuell wird es gerade für kleine Betriebe und Selbstständige, die Zahlungsausfälle erleiden, schnell selbst existenzgefährdend. Aus meiner 35-jährigen Inkasso-Praxis kann Ihnen das Inkasso selbst erklären und wie Inkassodienstleister funktionieren, wann Sie ein Inkassounternehmen beauftragen können, wer die Kosten trägt und wie Sie seriöse Anbieter finden.

1. Einzelforderung oder wiederkehrende Forderungen?

Dieser Teil ist wichtig für die Auswahl geeigneter Dienstleister.

2. Leistungsbasis

Ihre Rechnung basiert auf Grundlage einer Dienstleistung, einer Warenlieferung, einer Mietforderung oder sonstigem?

3. Wer ist Ihr Kunde?

Ebenfalls ein Unternehmen, eine Privatperson oder eine öffentliche Einrichtung?

4. Wie hoch ist die Rechnungssumme?

Welche Rechnungsgröße steht zur Zahlung aus, wenn es mehrere Rechnungen sind, wie viele Kunden zahlen nicht und wo haben Ihre Kunden Ihren Geschäftssitz?

"Wir sind verbunden!"

Praxiserfahrung hebt vom Wettbewerb ab.

Inkassodienstleister sind häufig im BDIU (Bundesverband Deutscher Inkassounternehmer) organisiert und dort auch Mitglied. Ich kenne meist die Dienstleister aus langjähriger und praktischer Zusammenarbeit. Meine Kontakte sind immer Key-Account, Vertriebsleiter oder Geschäftsführer der Inkassounternehmen. "We are connected" und diese Kontakte stelle ich Ihnen zur Verfügung.

Im übrigen kostenfrei. Ebenfalls ein Versprechen.